Amit Dubester

 

Der Saxophnist Amit Dubester hat in Tel Aviv bei Gan Lev studiert und erhielt in den Jahren 2005-2009 Stipendien von der America Israel Cultural Foundation. Dies als Mitglied des Kfar Saba Quartetts und des Tel Aviv Saxophone Quartets und in den fünf darauffolgenden Jahren Solist. Weiter unterstützt wird er von der französischen Botschaft in Israel und der Tzfunot Tarbut Association.

Amit konnte als Solist mit mehreren Orchestern Israel und Europa auftreten und hat bereits unter vielen wichtigen Dirigenten spielen dürfen, wie zum Beispiel Maestro Zubin Mehta, Asher Fisch, David Stern, Frederic Chaslin, Omer M. Wellber und Alessandro Tortato. Er ist Gewinner des François Shapira Preises 2015.


Seit 2015 setzt Amit seine Studien in der Klasse von Professor Lars Mlekusch an der Zürcher Hochschule der Künste fort.

© 2019

proudly created by ENTROPIA

  • Grey Facebook Icon
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now